Storytelling in der digitalen Transformation

2. Juli 2018

Die aktuelle Ausgabe der Beyond befasst sich mit Content und Storytelling in der internen Kommunikation. In dem Fachbeitrag „What’s in it for me?“ erläutert Stefanie Wille, Supervising Editor bei BISSINGER[+], wie dialogorientierte Content-Formate und Storytelling in der digitalen Transformation zum Erfolg beitragen können.

Denn Storytelling als generelles Kommunikationsmittel aktiviert mehr Regionen im Gehirn als faktische Information. Durch eine Geschichte wird einem Sachverhalt eine Bedeutung beigemessen. Zuhörende oder Lesende fangen an, mitzudenken oder gar mitzufühlen. Im besten Fall erzählen sie Geschichten weiter und motivieren sich und andere zu einer folgenden Handlung. Bei der digitalen Transformation, welche eine neue Art aufzeigt, wie Menschen (und Maschinen) zusammenarbeiten, ist es entscheidend, Mitarbeitenden die anstehenden Veränderungen als Chance – trotz Ängsten und Risiken – verständlich zu machen. Mit neuen Räumen für Wachstum und Innovationen; für sie persönlich und für das Unternehmen.

Den vollständigen Beitrag können Sie in der Printausgabe der Beyond #10 oder hier direkt online lesen.

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung dieser Website zu erheben. Dazu verwenden wir das Tool Google Analytics. Klicken Sie auf „Cookies erlauben und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gelangen. Oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass das genannte Tool eingesetzt wird. Einzelheiten zu Cookies und dem eingesetzten Tool erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.