KNSKB+ geht an den Start

Hamburg, 30. April 2018

Die neue Holding von KNSK, BISSINGER[+] und KNSK brand lab launcht das operative Geschäft - mit ersten Erfolgen bei Kunden.

Mit einem integrierten Marktauftritt bietet KNSKB+ Markenführung in den Segmenten Kampagne, Content und Strategie aus einer Hand. Eine Kompetenz-Bündelung die in den Wurzeln unserer drei Gründungsagenturen zu finden ist: „Werbung, die berührt und bewegt“ (KNSK), „Geschichten, die Profil geben“ (BISSINGER[+]) und „Strategien, die Marken antreiben“ (KNSK brand lab) – all das gehört jetzt unter ein Dach. „Beste Resultate für unsere Kunden und ganzheitliche Markenkommunikation, das steht für uns stets im Fokus“, sagt Kim Alexandra Notz, Managing Partner von KNSKB+.Das integrierte Angebot erleichtert künftig den flexiblen Einsatz der unterschiedlichen Disziplinen und Gewerke innerhalb einer Markenkommunikation.

Dass Brands zunehmend in fluiden Environments agieren, ist bekannt. Mit KNSKB+ reagieren wir darauf. „Monolithische Kampagnenkonzepte über 18 Monate abzufahren reicht nicht mehr. Agenturen müssen über eine sehr hohe Agilität verfügen“, so Notz. Im Fokus liegen dabei langfristige Markenziele als auch tägliche Kommunikationserfolge. „Wir haben gelernt, dass sich intensives Nachdenken für eine Marke auszahlt. Die Kombination aus bewegender Kampagne, fokussiertem Content und langfristiger Strategie ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg“, sagt Detmar Karpinski, Managing Partner KNSKB+.

Das Ergebnis: Die ersten Kunden reagieren positiv auf das Angebot unserer Agenturgruppe. So ist KNSKB+ unter der Führung vom KNSK brand lab, Essen, seit November Leadagentur bei der SIGNAL IDUNA Gruppe und entwickelt dort eine integrierte Kampagne, die alle Kompetenzen mit einbezieht. „Diese Kombination macht den Unterschied. Wir sind überzeugt, jeder gemeinsame Gedanke macht das Ergebnis für unsere Kunden noch besser“, sagt Kim Alexandra Notz.

Presse
Solveigh Reck
 

T: +49 40 441 89-672
E: solveigh.reck@knskb.plus

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung dieser Website zu erheben. Dazu verwenden wir das Tool Google Analytics. Klicken Sie auf „Cookies erlauben und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gelangen. Oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass das genannte Tool eingesetzt wird. Einzelheiten zu Cookies und dem eingesetzten Tool erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.