1000 Geschichten einer Galerie

Schlagworte

Icon Leistung

Leistungsbereich:
Corporate Books

Icon region

Zielgruppe:
B2B/B2C

Icon sector

Branche:
Kunst

Zurück zur Übersicht

Basierend auf 1.000 Newslettern, die Galerist Michael Schultz in den Jahren 2011-2015 verfasst hat, haben wir zum 30. Bestehen seiner Galerie ein ganz besonderes Buchprojekt umgesetzt: „(Un)zensiert - 1.000 Bekenntnisse über Kunst, Künstler, über Gott, den Islam, über Sex, Fußball und die Tragödien unserer Zeit“.

Mit der Idee, einen Newsletter für Künstler und Mitarbeiter ins Leben zu rufen, startet Galerist Michael Schultz am 1. September 2011 ein Projekt, das viel größere Ausmaße annimmt, als anfänglich geplant. Innerhalb kürzester Zeit erweitert sich der Leserkreis und erst knapp vier Jahre später, findet das Projekt „Daily News“ einen vorläufigen Abschluss. Jetzt, zum 30. Jubiläum der Galerie, haben wir im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit der Galerie Michael Schultz die Nachrichten, Erzählungen und Anekdoten in einem 632-seitigem Werk zusammengetragen. 

In seinem Buch gewährt Michael Schultz Insider-Einblicke in die Welt der Künstler, Sammler und Galeristen. Darüberhinaus beleuchtet und kommentiert er teils kritisch und provokant (kultur-) politische, tagesaktuelle Themen wie die Krise in der Ukraine oder den Krieg in Syrien. Untermalt mit Reiseimpressionen und Ausflügen in das Fußballgeschehen entsteht ein faszinierendes Logbuch, das seinen Leser immer wieder aufs Neue überrascht.

Das Buch, das in der Edition Braus im Buchhandel erschienen ist, ist zu einem UVP von 48,00 € im Buchhandel erhältlich.

 

Über Michael Schultz

Michael Schultz, geboren 1951 in Freudenstadt/Schwarzwald, gründete 1986 in Berlin die Galerie Michael Schultz und etablierte sie als eine bedeutende Adresse für zeitgenössische Kunst auf nationaler und internationaler Ebene. Mit der 2005 eröffneten Galerie schultz contemporary in Berlin legte er den Schwerpunkt seiner Arbeit auf junge zeitgenössische Kunst aus Europa, Amerika und Asien. 2006 eröffnete er eine Dependance in Seoul und 2007 eine Niederlassung in Beijing. Michael Schultz vertritt die Kunst von Georg Baselitz, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Andy Warhol und Robert Rauschenberg, aber auch namhafte Stars der neuen Kunstszene, unter anderem die Koreanerin SEO, Cornelia Schleime, Helge Leiberg, Andy Denzler, Römer + Römer und Maik Wolf.

Regelmäßig ist seine Galerie auf bedeutenden internationalen Kunstmessen vertreten und hat bisher über 200 Künstler- und Ausstellungskataloge veröffentlicht. Wegen seiner Verdienste um das kulturelle Leben hat die koreanische Millionenstadt Gwangju Michael Schultz zum Ehrenbürger ernannt.

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung dieser Website zu erheben. Dazu verwenden wir das Tool Google Analytics. Klicken Sie auf „Cookies erlauben und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gelangen. Oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass das genannte Tool eingesetzt wird. Einzelheiten zu Cookies und dem eingesetzten Tool erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.