Adrian Geiges wird Chefredakteur

01. Juli 2016

Ab 1. September verstärkt der Journalist Adrian Geiges als Chefredakteur unser Team. Er wird die Redaktion des Evonik-Magazins leiten und die Entwicklung von crossmedialen Konzepten und Themenplänen mitverantworten, sowohl für bisherige Kunden als auch für zukünftige.

Adrian Geiges arbeitet seit vier Jahren als freier Korrespondent für RTL und den Focus in Rio de Janeiro, von wo er noch bis zum Abschluss der Olympischen Spiele im August berichten wird. Auch im Corporate Publishing verfügt er über umfangreiche Erfahrungen; er schrieb als Autor unter anderem für das Lufthansa Magazin, das N_Magazin von Nissan und das Lamborghini Magazin.

Für Evonik und andere unserer international aufgestellten Kunden wird Adrian Geiges Qualifikationen einbringen, die er in Einsätzen weltweit erworben hat: Er lebte sechs Jahre in Moskau und zwei Jahre in New York, in beiden Städten arbeitete er unter anderem als Redakteur und Reporter von Spiegel TV, und zehn Jahre in China, wo er als Asienkorrespondent das Pekinger Büro des Stern leitete und als Geschäftsführer von Gruner + Jahr in Shanghai das chinesische Zeitschriftengeschäft des Medienkonzerns aufbaute. Neben Englisch spricht er fließend Chinesisch (Mandarin), Russisch und Portugiesisch.

Manfred Bissinger, Geschäftsführer von BISSINGER[+]: „Es ist zukunftsweisend, dass wir einen so qualifizierten Journalisten wie Adrian Geiges für unser Team gewinnen konnten. Insbesondere mit seinen großen internationalen Erfahrungen wird er bei der Konzeption und Realisierung kreativer Kommunikationslösungen für unsere Kunden eine wichtige Rolle spielen. Mit ihm werden wir unseren Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen“.

Kim Alexandra Notz, Geschäftsführerin von BISSINGER[+]: „Unser Team wird mit Adrian Geiges um einen hochkarätigen Journalisten ergänzt, der wichtige Impulse für unsere Kunden setzen wird. Denn Qualitätsjournalismus ist der entscheidende Faktor für erfolgreiche Content-Marketing-Projekte.“